»Wenn du wirklich verstehst, dann gibt es kein Denken mehr.«

Unsere Gesellschaft erwartet in hohem Maße und zu jeder Zeit unbedingten Einsatz, um teilnehmen zu können. Unsere Welt ist schnelllebig, rastlos und ungeduldig. Beruf, Familie, Freizeit – die Ansprüche sind immens, der Druck ist nicht immer kontrollierbar. Wir bewegen uns häufig in Grenzbereichen und riskieren dabei die innere Ausgewogenheit. Wir geraten aus dem Gleichgewicht, verlieren das Gefühl für uns und für unseren Körper. Wir vernachlässigen die Achtsamkeit gegenüber uns selbst, gegenüber anderen, gegenüber unserer Umgebung. Gleichzeitig wird das Bedürfnis innezuhalten, zu spüren, zur Ruhe zu kommen immer größer. Nur wie uns dieses Ankommen bei uns selbst gelingt, wissen wir oft nicht mehr. In meinem Studio biete ich verschiedene Wege, wieder Kontakt zu uns selbst zu finden, so dass unser Handeln kein bewusstes Denken erfordert, sondern als ein achtsamer Umgang aus uns heraus entstehen kann.

Alles darf sein

Der einzige Weg der Heilung geht über die Achtsamkeit gegenüber unserem Körper. Und dieser Weg bedeutet in Bewegung zu sein, nachzuspüren, hineinzuhorchen, wahrzunehmen ohne zu bewerten, den Bewegungen in unserem einzigartigen Körper ihren angemessenen Raum zu lassen, Räume zu eröffnen und Platz zu schaffen


Adresse

Hagenauer Str. 17 (Seiteneingang),
28209 Bremen

Telefon

(0421) 443 605